Projektmanagement-Software für Bauprojekte - Funktionen und Aufgaben

Am Bau vollzieht sich ein rasanter Wandel. Dazu gehört schon der Entwicklungsprozess. Unterschiedliche Firmen setzen auf die digitale Technik und kreieren hierfür ihre Projektmanagement-Software für Bauprojekte.
Mit dieser Software lassen sich verschiedene Aufgaben bewältigen. Dazu gehören beispielsweise das Planmanagement, das Mängelmanagement und das Workflow.
Jede Planung des jeweiligen Bauvorhabens lässt sich individuell strukturieren. Außerdem stärkt die Software das Projektteam bei seiner anspruchsvollen Aufgabe. Die passenden Informationen sind effektiv und schnell bei den vorgesehenen Teammitgliedern.

Die Auswahl der Projektmanagement-Software für Bauprojekte erfolgt durch die Geschäftsleitung. Dabei werden jedoch auch die Anwender des Teams um ihren Rat gefragt. Für diese Mitarbeiter kommt es auf eine einfache Benutzerführung an. Von ihr kann die Akzeptanz und eine positive Entscheidung abhängen. Außerdem muss die Lösung alle Funktionen und Aufgabenstellungen abdecken, die während des gesamten Projektes durchgeführt werden.
Auf jeden Fall muss es sich um ein sicheres System handeln. Der Anbieter der Projektmanagement-Software für Bauprojekte kümmert sich um die Updates und das regelmäßige Release. Dazu kommt die Wartung. Ein Softwareentwickler steht bereit, um per Fernwartung ein auftretendes Problem zuverlässig zu lösen. Die Programmierer verfügen mit ihren hochsicheren Rechenzentren sowie der Datenverschlüsselung über diese Kompetenzen.
Der erste Schritt bezieht sich auf das Planmanagement. Mit der automatisierten Steuerung werden alle Planläufe an die Vorgaben der Ausschreibung angepasst.
Dann folgt die nachhaltige Dokumentation, die diese Planbewegungen enthält und alle Einzelpunkte in aussagefähige Listen zusammenfasst. Den Abschluss dieser Phase bildet der Planvergleich, der später auf der Baustelle umgesetzt werden muss.

Genauso wichtig ist die Mehr- und Minderkostenanforderung. Auch hier wird eine nachvollziehbare Dokumentation gefordert, die alle Änderungen im Leistungsprozeß wiedergibt. Da das Projekt aus einer Vielzahl von Vorgängen besteht, müssen alle Projektaufträge zentral gesammelt und ausgewertet werden. Das Ergebnis besteht jeweils in einer Mehr- oder Minderkostenabrechnung. Woher kommen die Mehrkosten? Wurde bei den auftretenden Minderkosten ein Bauteil oder ein Abschnitt vergessen? Gab es Preissenkungen? In diesem Zusammenhang kommt der Projektmanagement-Software eine zentrale Aufgabe zu. Mit ihr müssen die Abweichungen gegenüber der Geschäftsleitung sowie dem Kunden analysiert und begründet werden. Mit Hilfe eines einfachen Ampelsystems gewinnen die Verantwortlichen einen schnellen Überblick und können den jeweiligen Status exakt bestimmen.
Das Mängelmanagement schließt die Bestandsaufnahme auf der Baustelle ein. Hier werden Fotos per App erstellt und in die Software eingespeist. So lassen sich alle Arbeitsschritte dokumentarisch nachvollziehen.
Beim Workflowmanagement zeigen sich alle Vorteile der Automatisierung. Schon vor dem ersten Bauabschnitt lässt sich ein optimales Modell erstellen. Im Anschluss kommt es auf die standardisierten Arbeitsabläufe an. Sie setzen sich aus der Routine und Wiederholungen zusammen. Hierzu gehören sowohl Prüfungen als auch Freigaben. Im System trägt man auch die Verantwortlichen mit ihren Kompetenzen ein. Die Identifikation erfolgt entweder über ein persönliches Kennwort oder einen individuellen Fingerabdruckscan. Wesentliche ist jedoch die Kosten- und Zeitersparnis, die sich durch das Modul ergibt.

über mich

Computerservice: Jeder benötigt diesen!

Computerservice ist heutzutage in aller Munde. Egal ob beim Kauf eines neues Rechners oder Laptops oder beim Einrichten eines Tablets, jeder hat hier schon einmal den Service in Anspruch genommen. Wenn Du auch diesen Service benötigst, dann bist Du in diesem Blog genau richtig. <br\>Das Angebot im Bereich Computer ist heute viel weitreichender als noch vor 10 oder 20 Jahren. Die Angebote sind so vielfältig, dass einem ohne Service und Beratung die Auswahl vor allem beim Kauf oftmals sehr schwer fällt. Überall dort, wo viel Technik zum Einsatz kommt, kann entsprechend auch viel kaputt gehen und muss repariert werden. Egal ob Festplatte, Drucker oder auch das Handydisplay, hier ist das Fachgeschäft vor Ort unabdingbar. Das Fachpersonal ist hier meist gern behilflich und behebt den Schaden oftmals sehr schnell. Dies ist auch notwendig, da jeder heute auf die Geräte angewiesen ist.<br\>

Suche

letzte Posts

26 Juli 2021
Bauunternehmer, ihre Bauleiter und Kunden setzen zunehmend auf die Software für Bauträgerprojekte. Im Mittelpunkt stehen die Bauzeitpläne, über die di

21 Juli 2020
Am Bau vollzieht sich ein rasanter Wandel. Dazu gehört schon der Entwicklungsprozess. Unterschiedliche Firmen setzen auf die digitale Technik und krei

16 April 2020
Datenerfassungsprogramme und Tabellenkalkulationen wie beispielsweise Excel vereinfachen die Arbeit mit Datensätzen. Mit ihnen lassen sie sich erfasse