LIMS erleichert die Laborarbeit

Das Lims, bspw. von INTEGRIS LIMS GmbH, umfasst das Laboratory Information Management System. Es erleichtert, strukturiert und verbessert das Arbeiten des eingebundenen Labors. Das System wird als eine ganzheitliche Softwarelösung in die IT-Systemumgebung eingebunden. Außerdem besteht es aus verschiedenen Softwaremodulen, zu denen beispielsweise das Lieferantenmanagement, die Probenanalyse sowie die Datenstammverwaltung zählen. In der Praxis arbeiten die betreffenden Labore für verschiedene Branchen wie die Lebensmittelindustrie. Deshalb wird das jeweilige LIMS meistens an den individuellen branchenspezifischen Kriterien ausgerichtet. Ob das System allerdings eingeführt wird, hängt in erster Linie von den Dokumentationspflichten sowie der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften ab. In vielen Fällen ist es das Analyse- und Kontrollinstrument, mit dem die benötigten exakten Informationen am zuverlässigsten zeitnah ermittelt werden können.
Der mit der Analyse der Proben betraute Mitarbeiter interessiert sich als Erstes für die Funktionen. Er wählt im Auswahlmenü die für ihn wichtigsten Aufträge aus. Dazu zählen die Aufgabenregistrierung, die Probenanalyse und Auswertung sowie die Freigabe der Untersuchungsergebnisse. Die Qualität der Forschungsergebnisse hängt im Wesentlichen von den Rohstoffen ab, die die ausgewählten Lieferanten bereitstellen. An dieser Stelle greift das Lieferantenmanagement ein. Es widmet sich der umfassenden Überprüfung der Firmen und ihrer Produkte. Dazu bündelt es alle verfügbaren Informationen und führt sie der zentralen Verarbeitung zu. Als Basis für die Datensammlung des LIMS dienen beispielsweise die Lieferantenselbstauskünfte, die Analysen der Wareneingangsprüfungen und die festgestellten Reklamationen. Das Ziel besteht darin, die gegenseitigen Beziehungen im System zu dokumentieren und anschließend erfolgsorientiert zu steuern.Proben, die das Lims ausgewertet, müssen zu zielgerichteten Ergebnissen beitragen. Dazu sind Analysen notwendig. Diese werden im Anschluss geprüft und nochmals untersucht. Sicherungsinstrumente innerhalb der IT-Softwareumgebung lokalisieren auftretende Schwachstellen sowie mögliche Fehlerquellen. Mit speziellen Sicherungswerkzeugen werden die bereits ausgeführten Schritte zurückverfolgt. Das gilt insbesondere für die Chargenprüfung und die Verwaltung der statistischen Analyseverfahren.
Wie funktioniert die Datenübertragung? Sobald die automatischen Messdaten des Spektrometers vorliegen, werden sie beispielsweise an das betreffende Softwaremodul übertragen, das sie wiederum an das maßgebliche Protokoll übergibt. Auftretende Änderungen hält es für die Überprüfung der späteren Stichprobenergebnisse – in der Datenbank - fest. Beim nächsten Vorgang bauten die dort definierten Parameter auf diesen maßgeblichen Prüfdaten auf. Die Entwicklungen der LIMS führen zu neuen behördlichen oder gesetzlichen Vorschriften. Seit 2017 gibt es die ISO 17025. Diese neue Richtlinie verpflichtet jedes akkreditierte Labor zur unabhängigen Begutachtung seiner LIMS. Diese Vorgänge müssen bis 2020 und 2021 abgeschlossen werden.Zum Umfang der Begutachtungen gehören beispielsweise die Risiko- und Chancenbewertungen. Über die Datenintegrität stellen die Prüfer sicher, dass die datenbankbasierte Software den analytischen Ansprüchen innerhalb der EU genügt. Es muss sich dabei um eine sichere und zukunftsorientierte Digitalisierung handeln. Das bezieht sich auch auf die Konformität der gewonnenen Ergebnisse. Sie stehen den betreffenden Mitarbeitern vom ersten Moment der Kenntnisnahme an in vollem Umfang zur Verfügung.

über mich

Computerservice: Jeder benötigt diesen!

Computerservice ist heutzutage in aller Munde. Egal ob beim Kauf eines neues Rechners oder Laptops oder beim Einrichten eines Tablets, jeder hat hier schon einmal den Service in Anspruch genommen. Wenn Du auch diesen Service benötigst, dann bist Du in diesem Blog genau richtig. <br\>Das Angebot im Bereich Computer ist heute viel weitreichender als noch vor 10 oder 20 Jahren. Die Angebote sind so vielfältig, dass einem ohne Service und Beratung die Auswahl vor allem beim Kauf oftmals sehr schwer fällt. Überall dort, wo viel Technik zum Einsatz kommt, kann entsprechend auch viel kaputt gehen und muss repariert werden. Egal ob Festplatte, Drucker oder auch das Handydisplay, hier ist das Fachgeschäft vor Ort unabdingbar. Das Fachpersonal ist hier meist gern behilflich und behebt den Schaden oftmals sehr schnell. Dies ist auch notwendig, da jeder heute auf die Geräte angewiesen ist.<br\>

Suche

letzte Posts

26 Juli 2021
Bauunternehmer, ihre Bauleiter und Kunden setzen zunehmend auf die Software für Bauträgerprojekte. Im Mittelpunkt stehen die Bauzeitpläne, über die di

21 Juli 2020
Am Bau vollzieht sich ein rasanter Wandel. Dazu gehört schon der Entwicklungsprozess. Unterschiedliche Firmen setzen auf die digitale Technik und krei

16 April 2020
Datenerfassungsprogramme und Tabellenkalkulationen wie beispielsweise Excel vereinfachen die Arbeit mit Datensätzen. Mit ihnen lassen sie sich erfasse